Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Freunde
   
    gebsy

   
    iwantfly

   
    wund.geliebt

    - mehr Freunde

Letztes Feedback
   6.12.14 21:45
    Votre Article Est Très B
   12.12.14 01:14
    Votre Article Est Très B
   13.12.14 03:29
    Votre Article Est Très B
   19.12.14 01:50
    Votre Article Est Très B
   27.12.14 06:11
    Votre Article Est Très B
   30.12.14 12:57
    Votre Article Est Très B


http://myblog.de/imfine17

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
ich liebe dich wie mama

als du sagtest:

"ich liebe dich wie Mama"

wusste ich nicht,

dass es so weh tun würde.

dass es mir all meine kraft entzieht,

und dass es mein leben für immer zerstört.

 

aber dass ändert sich jetzt,

ich werde mein leben endlich wieder

in meine Hand nehmen.

ich lasse dich nicht mehr über mein

 

leben bestimmen.

 

24.5.13 22:44


Werbung


brauche dringend tipps: bewerbung!

seit einigen wochen warte ich auf eine antwort auf meine bewerbung als dienstleistungskauffrau. heute morgen der erlösende anruf. sie haben mich zu einem gespräch eingeladen und ich freu mich schon total darauf. aber ich bin auch voll verunsichert da es mein erstes bewerbungsgespräch ist. hat jemand ratschläge und erfahrung in dem beruf?
23.5.13 13:53


ich weine.
ich brülle.
ich schreie.
ich kreische.
INNERLICH.
mein äuseres lächelt.
21.5.13 18:18


schmerzen

wenn ich die schmerzen ausblende und alles nur noch so passiert

 

und das nur wegegn einer person die ich liebe

20.5.13 21:44


i need...

i need to scream.

i need to cry.

i need to cut.

i need to die.

20.5.13 18:31


verloren

ich liege hier und denke über meine verletzungen nach. verletzungen die ich mir selbst zugefügt habe.

so süchtig nach den schmerzen, kann ich mich nie lange zurückhalten und jage die klingen immer tiefer in meinen arm.

die gefühle erdrücken mich innerlich, während ich immer mehr blut verliere. irgentwann merke ich diesen druck innerlich aber nicht mehr. es ist als wäre da nichts das mich nich besiegen kann, dabei habe ich so eindeutig verloren.

nachdem ich dafür gesorgt habe, dass es aufhört zu bluten, fühle ich mich besser.

aber warum diese schmerzen? warum der kampf gegen das unbesiegbare?

könnte ich mein leben noch einmal leben, würde ich alles anders machen. aber wäre mein leben dann wirklich besser? wer weiß das schon.

bereits alles verloren, und das mit 17 jahren

 

 

 

20.5.13 17:57


[erste Seite] [eine Seite zurück]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung